Main area
.

Alle Infos zum 17. Wien Energie Business Run

Anmeldung - Nenngeld - Bezahlung

Nenngeld inkl. Zeitmesschip in der Startnummer:

€ 72,- (excl. MwSt.) pro Team

Im Nenngeld enthalten ist:
  • 3 Startnummern inklusive elektronischen Chip in den Startnummern
  • elektronische Zeitmessung
  • Name auf der Startnummer (nur bei Anmeldung bis 16. August 2017!)
  • Wasserflasche von Triple A
  • Business Run Design Cup
  • Finisher Medaille
  • Party mit Live Musik

Teamwertung:

3-er Teams, männlich, weiblich und mix. Jedes Unternehmen kann mehrere Teams nennen. Mindestalter 15 Jahre!!!
Die Zeiten der einzelnen Team-Mitglieder werden addiert.

Anmeldung:

Die Anmeldung kann nur online unter www.businessrun.at erfolgen. Telefonische Anmeldung ist nicht möglich.

Anmeldeschluss:

Anmeldeschluss für Einzelanmeldung online über Pentek-payment wenn das Teilnehmerlimit von 30.000 Teilnehmer noch nicht erreicht ist!!!: 25. August 2017

Anmeldeschluss für Sammelanmeldungen mittels Startnummernbestellformular: 16. August 2017

Bezahlung des Nenngeldes bei Einzelanmeldungen online über das PENTEK-payment Anmeldeportal:

  1. Mit Kreditkarte (Visa oder Mastercard/Eurocard)
  2. Mittels einmaligem Bankeinzug (für Teilnehmer mit österreichischer und deutscher Bankverbindung)

Tritt ein angemeldeter Teilnehmer - aus welchen Gründen auch immer - nicht an, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Nenngeldes.
Die Abrechnung erfolgt über PENTEK-timing GmbH auf und für Rechnung des Veranstalters.

Bezahlung des Nenngeldes bei Anmeldung mit Startnummernbestellformular ab 5 Lauf- oder 5 Nordic-Walking-Teams:

    • Mittels Überweisung

    Tritt ein angemeldeter Teilnehmer - aus welchen Gründen auch immer - nicht an, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Nenngeldes.

    Teilnehmerlimit:

    Das Starterfeld ist mit 30.000 Teilnehmer limitiert. Die Vergabe der Startplätze erfolgt nach Einlangen der Anmeldung.

    Zeitmessung:

    Die Zeitmessung und Ergebniserstellung erfolgt von der Firma PENTEK timing mit dem Chip in der Startnummer. Der Chip ist bereits auf der Rückseite der Startnummer befestigt und darf nicht entfernt oder geknickt werden.

    Eigene, gekaufte ChampionChips können NICHT verwendet werden.

    Die Startnummern ist unbedingt auf dem Laufdress gut sichtbar und nicht verdeckt zu tragen.


    Startnummern

    Startnummernausgabe:

    4., 5., 6. und 7. September von 09.00 bis 17.00 Uhr im Ernst Happel Stadion, Sektor B, neben dem Eingang zum VIP-Club.

    Alles über die neue Zeitmessung:

    Die Zeitmessung und Ergebniserstellung erfolgt von der Firma PENTEK timing mit dem Chip in der Startnummer. Der Chip ist bereits auf der Rückseite der Startnummer befestigt und darf nicht entfernt oder geknickt werden.

    Eigene, gekaufte ChampionChips können NICHT verwendet werden.

    Die Startnummern ist unbedingt auf dem Laufdress gut sichtbar und nicht verdeckt zu tragen.

     


    Startzeiten und Startaufstellung

    Wir ersuchen alle Teilnehmer sich an die vorgegebenen Zeiten zu halten.

    Bitte kommen Sie mind. 10 Minuten vor Ihrer Startzeit zum Startbereich.

    Beim Zutritt in den Startbereich werden heuer erstmals die Startzeiten und Startnummern genau kontrolliert. Die vorgegebene, zu Ihrer Startnummer zugehörige Startzeit ist unbedingt einzuhalten. Es erhalten nur diejenigen Teilnehmer Zugang zum Startblock, deren Startblock zum Start aufgerufen wurde bzw. an der Reihe ist. Falsche Startnummern werden in die richtigen Blöcke verwiesen. Zu spät Kommende werden vor Ort von der Security in die folgenden Startblöcke eingewiesen. Teilnehmer, die über die seitlichen Absperrungen klettern, werden ausnahmslos disqualifiziert. Der neue Sammelbereich für die Nordic Walker befindet sich in der Meiereistrasse in unmittelbarer Nähe der U-Bahn. Nordic Walker dürfen ausnahmslos nur in den letzten 2 Startblöcken ab 19:54 an den Start gehen.

    Der erste Block ist für Läufer reserviert, die den km unter 4 min laufen können. Das entspricht einer Gesamtzeit von 16 Minuten oder darunter. Im ersten Block zählt nicht die Einteilung nach Startnummer, sondern nach Laufzeit. Wir vertrauen hier auf die richtige Einschätzung der eigenen Leistung sowie auf sportliche Fairness und Rücksichtnahme aller Teilnehmer.


     

    Block

    Zeit

    Startnummer

    1 18:30

    Läufer unter 4 min/km

    2 18:34

    1 - 499

    3 18:38

    500 - 999

    4 18:42

    1.000 - 1.499

    5 18:46

    1.500 - 1.999

    6 18:50

    2.000 - 2.499

    7 18:54

    2.500 - 2.999

    8 18:58

    3.000 - 3.499

    9 19:02

    3.500 - 3.999

    10 19:06

    4.000 - 4.499

    11 19:10

    4.500 - 4.999

    12 19:14

    5.000 - 5.499

    13 19:18

    5.500 - 5.999

    14 19:22

    6.000 - 6.499

    15 19:26

    6.500 - 6.999

    16 19:30

    7.000 - 7.499

    17 19:34

    7.500 - 7.999

    18 19:38

    8.000 - 8.499

    19 19:42

    8.500 - 8.999

    20 19:46

    9.000 - 9.499

    21 19:50

    9.500 - 9.999

    22 19:54

    10.000 - 10.499

    23 19:58

    12.000 - 12.499 NW

    24 20:02

    12.500 - 12.999 NW

       


    Hinweis

    Aus Sicherheitsgründen ist kein Teilnehmer des Business Runs berechtigt, über die von uns offiziell aufgestellten und autorisierten sowie betriebenen Zelte hinaus sonstige eigene Zelte oder sonstige Vorrichtungen am Veranstaltungsort Ernst-Happel-Stadion inklusive aller zum Stadion zugehörigen Parkplätze und Flächen aufzustellen und zu betreiben.

    Wir machen darauf aufmerksam, dass die außerhalb von unserer Autorisierung errichtete Zelte und Anlagen, nicht durch unseren Sicherheits- und Rettungsdienst betreut werden.

    Bei Verstößen gegen diese Verpflichtungen oder sonstige Sicherheitsanordnungen des Veranstalters behält sich der Veranstalter insbesondere jegliche Besitzstörungs- und Schadensersatzansprüche vor.


    Anreise und Garderobe

    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

    • U2 bis Stadion
    • U3 bis zur Station Schlachthausgasse und mit dem Bus 77A bis zum Stadion. Wegen der Sperre verkehrt der Bus 77 A allerdings nur bis 17 Uhr. Fußweg zum Stadion 10 Minuten.
    • Straßenbahnlinie 1 vom Schwedenplatz bis Endstation Prater Hauptallee.

    Anreise mit dem Auto:

    • Vom 1. Bezirk kommend - Praterstern - Ausstellungsstraße - Perspektivstraße - Südportalstraße - Trabrennstraße
    • Vom 2. Bezirk kommend - Handelskai - Meiereistraße.
    • Vom 3. Bezirk kommend - Schlachthausgasse -Stadionalle - Meiereistraße.

    Die Meiereistraße wird ab 17.00 - 21:30 Uhr für den kompletten Verkehr gesperrt. Achtung Staugefahr.

    Parkplätze:

    Rund um das Ernst Happel Stadion stehen nur wenige Parkplätze (kostenpflichtig) zur Verfügung.

    Parkhaus D in der Trabrennstraße:

    Gebührenpflichtig: 1. Stunde 3,- Euro, jede weitere halbe Stunde 1,50 Euro.

    Routenplaner >>>

    Parkhaus A in der Max-Koppe-Gasse:

    Gebührenpflichtig: 1. Stunde 3,- Euro, jede weitere halbe Stunde 1,50 Euro.

    Routenplaner >>>

    Parkplatz Prater in der Waldsteingartenstrasse:

    Gebührenpflichtig: 1. und 2. Stunde je 2,- Euro, jede weitere Stunde 1,50 Euro.

    Routenplaner >>>

    Freiparkplatz Messeparkplatz A in der Perspektivstrasse:

    Gebührenpflichtig: 1. Stunde 3,- Euro, jede weitere Stunde 1,50 Euro.

    Routenplaner >>>

    Garderobe 17.00 bis 21.00 Uhr:

    Die Teilnehmer können sich im Stadionbad ab 17.00 Uhr umziehen. Der Eintritt in das Stadionbad und die Miete eines verschließbaren Kästchens beträgt 5,00 EUR. Es besteht die Möglichkeit, die Garderobe, von 17.00 bis 21.00 Uhr, in einem Kästchen zu deponieren. Es steht jedoch nur eine begrenzte Anzahl von Kästchen zur Verfügung.

    Anreise mit dem eigenen Bus

    Auf der Website der Stadt Wien (wien.at) finden Sie alle Informationen für die Anreise, Aus- und Einstiegsstellen sowie Parken für Busse in Wien.

     


    Strecke

    Jedes Team-Mitglied hat die Distanz von 4,1 km zurück zu legen. Gestartet (Blockstarts 18:30-20:02) wird in der Meiereistraße vor dem Ernst Happel Stadion, 1020 Wien. Der Wien Energie Business Run ist kein Staffelbewerb.

    Weiterer Streckenverlauf:

    Meiereistraße, Stadionallee, Lusthausstraße, Prater Hauptallee, Marathonweg und eine 3/4 Runde im Ernst Happel Stadion und 1/4 Runde um das Stadion. Jeder Kilometer wird mit einem Luftbogen gekennzeichnet. Das Ziel befindet sich 150 m vor dem VIP Eingang neben dem Ernst Happel Stadion.

    Die Meiereistraße wird ab 17.00 - 20:30 Uhr für den kompletten Verkehr gesperrt. Achtung Staugefahr.


    Ehrung, Preise, Service

    Siegerehrung:

    Ca. 21.00 Uhr im Partybereich auf der Bühne in der Nähe der Endverpflegung. Auf Pokale dürfen sich die drei besten Teams jeder Kategorie freuen.

    Geschenke:

    Jeder Teilnehmer erhält im Ziel eine Medaille und bei der Endverpflegung einen 0,5l Business Run Design Cup (Mehrwegbecher) sowie eine Wasserflasche von TripleA.

    Gratis Fotoservice:

    Vor dem Sektor B werden von 16.30 - 18.30 Uhr unsere Fotografen bei der Fotowand (Business Run Sujet) für Sie bereit stehen und Ihr Team fotografieren. Die Teamfotos stehen nach dem Event zum kostenfreien Download auf unserer Website zur Verfügung.


    Kleingedrucktes

    Haftung:

    Für Unfälle, Verletzungen oder Schäden an einer Person oder Sache, welcher Verursacher auch immer, wird vom Veranstalter und sonstiger an der Veranstaltung beteiligter Personen keinerlei Haftung übernommen. Jeder TeilnehmerIn ist über die mit dem Wettkampf verbundenen gesundheitlichen und sonstigen Gefahren und Umstände informiert und bestätigt ausdrücklich mit der Anmeldung, dass er auf eigene Gefahr und Verantwortung an der Veranstaltung teilnimmt. Er wird keine wie auch immer gearteten Ansprüche gegen den Veranstalter bzw. Sonstige an der Veranstaltung beteiligte Personen stellen. Mit der Anmeldung werden die Wettkampfbestimmungen und Organisationsvorschriften sowie ev. Änderungen anerkannt. Eine Haftung für abhanden gekommene Gegenstände wird nicht übernommen. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass die in seiner Anmeldung genannten Daten, die von ihm im Zusammenhang mit seiner Teilnahme am Wien Energie Business Run gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Werbung, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen - Filme, Video Cassetten etc. - ohne Vergütungsansprüche seinerseits genutzt werden dürfen. Gerichtsstand Wien. Änderungen vorbehalten.

    Zelte und sonstige Aufbauten:

    Aus Sicherheitsgründen ist kein Teilnehmer des Business Runs berechtigt, über die von uns offiziell aufgestellten und autorisierten sowie betriebenen Zelte hinaus sonstige eigene Zelte oder sonstige Vorrichtungen am Veranstaltungsort Ernst-Happel-Stadion inklusive aller zum Stadion zugehörigen Parkplätze und Flächen aufzustellen und zu betreiben.

    Wir machen darauf aufmerksam, dass die außerhalb von unserer Autorisierung errichtete Zelte und Anlagen, nicht durch unseren Sicherheits- und Rettungsdienst betreut werden.

    Bei Verstößen gegen diese Verpflichtungen oder sonstige Sicherheitsanordnungen des Veranstalters behält sich der Veranstalter insbesondere jegliche Besitzstörungs- und Schadensersatzansprüche vor.

    Der Veranstalter behält sich vor, Standorte bereits reservierter Pagoden und Zelte geringfügig zu verändern.

    Rückerstattung:

    Im Falle einer kurzfristigen Absage der Veranstaltung aus Gründen höherer Gewalt (z.B. Terror, Krieg, Elementarereignisse usw.) ist eine Rückerstattung bereits gezahlter Leistungen sowie nicht in Anspruch genommener Leistungen auf Grund bereits getätigter Aufwendungen nicht möglich. Die Verpflichtung zur Zahlung des Gebuchten/Reservierten bleibt aufrecht .

    Rücktritt vom Mietvertrag - Nichtinanspruchnahme des Pagodenzeltes

    Nimmt der Mieter das angemietete Zelt/Equipment aus Gründen nicht in Anspruch, die in seiner Sphäre liegen, so tritt keine Befreiung von der Verpflichtung auf Zahlung des Mietpreises ein.
    Der Mieter hat in solchen Fällen folgende Storno-Pauschalen zu entrichten:
    a) Mitteilung der Nichtinanspruchnahme bis zu 90 Tagen vor dem vereinbarten Termin der Überlassung des Mietgegenstandes: 50% des vereinbarten Mietpreises,
    b) Mitteilung der Nichtinanspruchnahme ab 89 Tage vor dem vereinbarten Überlassungszeitpunkt oder Nichtinanspruchnahme ohne vorherige Mitteilung: 100% des Mietpreises.
    Dem Mieter bleibt es unbenommen, keinen oder einen niedrigeren Anspruch des Vermieters nachzuweisen. Dem Vermieter bleibt es vorbehalten, einen höheren Schaden oder Entschädigungsanspruch nachzuweisen.
    Die Mitteilung über die Nichtinanspruchnahme hat in jedem Falle schriftlich zu erfolgen. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Eingangs der Mitteilung beim Vermieter.

    Rücktritt von der Bestellung - Nichtinanspruchnahme von Catering und Tischen im VIP-Gold und VIP-Diamond Bereich:

    Nimmt der Besteller die bestellten Tische und Catering aus Gründen nicht in Anspruch, die in seiner Sphäre liegen, so tritt keine Befreiung von der Verpflichtung auf Zahlung des Auftragspreises ein.
    Der Besteller hat in solchen Fällen folgende Storno-Pauschalen zu entrichten:
    a) Mitteilung der Nichtinanspruchnahme bis zu 31 Tagen vor der Veranstaltung: 50% vereinbarten Auftragspreises
    b) Mitteilung der Nichtinanspruchnahme ab 30 Tage vor der Veranstaltung: 100% des Auftragspreises.
    Die Mitteilung über die Nichtinanspruchnahme hat in jedem Falle schriftlich zu erfolgen. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Eingangs der Mitteilung beim Veranstalter.

    Miete eines VIP-Clubs im Ernst-Happel-Stadion

    Der Benützer haftet für alle im Zusammenhang mit der Benützung des VIP-Clubs entstehenden Schäden, die von ihm, seinen Beschäftigten, Beauftragten und der im VIP-Club anwesenden Besucher verursacht werden und hat diese unverzüglich zu ersetzen. Sämtliche Schäden im VIP-Club sind von dem Benützer unverzüglich dem Veranstalter zu melden und nach Rechnungslegung an die Business Run Eventorganisation GmbH zu überweisen.

    Die Business Run Eventorganisation GmbH übernimmt für von dem Benützer bzw. Dritten eingebrachtes Gut keine wie immer geartete Haftung.

    Der Benützer trägt die volle Haftung für alle Sach- und Personenschäden, die im Zusammenhang mit der Benützung des VIP-Clubs entstehen und hat die Business Run Eventorganisation GmbH für diesbezügliche Forderungen Dritter schad- und klaglos zu halten.

    Der Benützer hat für die Einhaltung der Hausordnung durch seine Beschäftigten, Beauftragten und der im VIP-Club anwesenden Besucher zu sorgen. Der Benützer haftet der Business Run Eventorganisation GmbH gegenüber für alle Nachteile, die ihr aus der Nichtbeachtung dieser Bestimmung entstehen.

    Den Mitarbeitern der Wiener Sportstätten und der Business Run Eventorganisation GmbH ist jederzeit der ungehinderte Zutritt zu gestatten.

    Den Anordnungen des Personals der Wiener Sportstätten und der Business Run Eventorganisation GmbH ist Folge zu leisten.

    Da eine räumliche Trennung des Veranstaltungsortes nicht möglich ist, wird darauf hingewiesen, dass ein generelles Rauchverbot einzuhalten ist. 

    Veranstalter / Organisation:

    Business Run Eventorganisation GmbH

    Stand: 10.09.2016