Alle Infos zum 23. Wien Energie Business Run

Anmeldung - Nenngeld - Bezahlung - Namensänderungen

Nenngeld inkl. Zeitmesschip in der Startnummer:

€ 90,00 zzgl. MwSt. pro Team (ein Team = 3 Personen)

Die Teilnahme erfolgt ausschließlich in 3-er Teams!

Im Nenngeld enthalten sind:

  • 3 Startnummern inklusive elektronischer Chip auf den Startnummern
  • elektronische Zeitmessung
  • Name auf der Startnummer (nur bei Anmeldung bis 07.08.2024)
  • Business Run Design Cup (Mehrwegbecher) inkl. Erfrischung im Ziel
  • Finisher Medaille
  • Entertainment und Fan-TV Programm am Festgelände

Teamwertung:

3-er Teams, männlich, weiblich und mixed

männlich = 3 Männer

weiblich = 3 Frauen

mixed = 2 Männer und 1 Frau oder 2 Frauen und 1 Mann

Jedes Unternehmen kann mehrere Teams nennen. Mindestalter 15 Jahre!!!
Die Zeiten der einzelnen Team-Mitglieder werden addiert.

Anmeldung:

Die Anmeldung kann nur online über unseren Zeitnehmer MaxFun Sports GmbH erfolgen.

Telefonische Anmeldung ist nicht möglich.

Anmeldeschluss (Bitte beachten Sie die eventuell wieder vorzeitige Schließung!!!):

Anmeldeschluss wenn das Teilnehmerlimit noch nicht erreicht ist!!!: 07.08.2024, 23:59 Uhr

Bezahlung des Nenngeldes bei Anmeldungen von 1 bis zu 5 Teams online über das MaxFun Sports GmbH Anmeldeportal:

  1. Mit Kreditkarte (Visa oder Mastercard/Eurocard)
  2. Mittels einmaligem Bankeinzug (für Teilnehmer mit österreichischer und deutscher Bankverbindung)

Tritt ein angemeldeter Teilnehmer / eine angemeldete Teilnehmerin - aus welchen Gründen auch immer - nicht an, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Nenngeldes.
Die Abrechnung erfolgt über MaxFun auf und für Rechnung des Veranstalters.

Bezahlung des Nenngeldes bei Anmeldung ab 6 Lauf- oder Nordic-Walking-Teams:

    • Mittels Überweisung

    Tritt ein angemeldeter Teilnehmer / eine angemeldete Teilnehmerin - aus welchen Gründen auch immer - nicht an, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Nenngeldes.

    Startplatzvergabe

    Die Vergabe der Startplätze erfolgt nach Einlangen der Anmeldung. Die tatsächlichen Startnummern werden erst nach Anmeldeschluss vom Zeitnehmer MaxFun Sports GmbH zugeteilt.

    Zeitmessung:

    Die Zeitmessung und Ergebniserstellung erfolgt von der Firma MaxFun Sports GmbH mit dem Chip in der Startnummer. Der Chip ist bereits auf der Rückseite der Startnummer befestigt und darf nicht entfernt oder geknickt werden.

    Eigene, gekaufte ChampionChips können NICHT verwendet werden.

    Die Startnummer ist unbedingt auf dem Laufdress gut sichtbar und nicht verdeckt zu tragen.

    Die Daten der Starter:innen müssen bis 07.08.2024., 23:59 Uhr in Ihrem Account bei MaxFun eingetragen sein, damit diese auch auf die Startnummern gedruckt werden können.

    Bis zum 05.09. um 14:00 Uhr können Sie noch Änderungen in Ihrem Account durchführen, die noch entsprechend in die Ergebnisliste übernommen werden.


    Startnummern

    Startnummernausgabe:

    Mo 2.9. – Mi 4.9. 09:00-17:00 Uhr im Servicetreff der Wiener Stadtwerke, Spittelauer Lände 45, 1090 Wien

    Do, 5.9. 09:00 – 18:00 Uhr ausschließlich am Standort Donauinsel

    Erreichbarkeit: 

    Informationen zur Anfahrt finden Sie hier:

    >> Anfahrtsplan

    Es stehen nur sehr begrenzt Parkplätze zur Verfügung, bitte reisen Sie, wenn möglich, öffentlich an.

    Öffentliche Parkgaragen in der näheren Umgebung:

    Parkgarage Unizentrum Althanstraße » Sicher parken - WIPARK

    Park + Ride Spittelau | Best in Parking

    Parkhaus Wien 1190 | M-parking Wien

    Sind nicht alle 3 Teilnehmer:innen eines Teams am Start kommt das Team nicht in die Teamwertung, aber jede/r Teilnehmer/in scheint mit der Einzelzeit in der Ergebnisliste auf. 

    Alles über die Zeitmessung:

    Die Zeitmessung und Ergebniserstellung erfolgt von der Firma MaxFun Sports GmbH mit dem Chip in der Startnummer. Der Chip ist bereits auf der Rückseite der Startnummer befestigt und darf nicht entfernt oder geknickt werden.

    Eigene, gekaufte ChampionChips können NICHT verwendet werden.

    Die Startnummer ist unbedingt vorne auf dem Laufdress gut sichtbar und nicht verdeckt zu tragen.

     


    Startzeiten und Startaufstellung

    Wir ersuchen alle Teilnehmer:innen sich an die vorgegebenen Zeiten zu halten.

    Bitte kommen Sie mind. 10 Minuten vor Ihrer Startzeit zum Startbereich.

    Beim Zutritt in den Startbereich werden die Startzeiten und Startnummern kontrolliert. Die vorgegebene, zu Ihrer Startnummer zugehörige Startzeit ist unbedingt einzuhalten. Es erhalten nur diejenigen Teilnehmer:innen Zugang zum Startblock, deren Startblock zum Start aufgerufen wurde bzw. an der Reihe ist. Falsche Startnummern werden in die richtigen Blöcke verwiesen. Zu spät Kommende werden vor Ort von der Security in die folgenden Startblöcke eingewiesen. Der Start erfolgt in Blöcken ab 16:00 Uhr. Innerhalb dieser zugeteilten Blöcke wird in jeweils 3 Wellen gestartet.

    Nordic Walker:innen dürfen ausnahmslos nur in den letzten 2 Startblöcken ab 20:15 an den Start gehen. Nordic Walker:innen müssen mit Stöcken am Bewerb teilnehmen. Laufende Teilnehmer:innen werden disqualifiziert und aus dem Bewerb genommen.

    Der erste Block ist für Läufer:innen reserviert, die den km unter 4 min laufen können. Das entspricht einer Gesamtzeit von 16 Minuten oder darunter. Im ersten Block zählt nicht die Einteilung nach Startnummer, sondern nach Laufzeit. Unabhängig von der gebuchten Startzeit und damit verbundenen Startnummer können Sie sich in den 1. Startblock/1. Welle stellen. Wir vertrauen hier auf die richtige Einschätzung der eigenen Leistung sowie auf sportliche Fairness und Rücksichtnahme aller Teilnehmer:innen.

    Im selben Startblock starten alle Läufer:innen, die den km unter 4,30 min laufen können als 2. Welle. Unabhängig von der gebuchten Startzeit und damit verbundenen Startnummer können Sie sich in den 1. Startblock/2. Welle stellen. Wir vertrauen auch hier auf die richtige Einschätzung der eigenen Leistung sowie auf sportliche Fairness und Rücksichtnahme aller Teilnehmer:innen.

    Die 3. Welle im ersten Startblock kann für alle Starter:innen gebucht werden.

     

    Block

    Zeit

    1

    16:00

    Läufer:innen unter 4 min/km

    1 16:05

    Läufer:innen unter 4,30 min/km

    1 16:10

    2 16:15

    3 16:30

    4 16:45

    5 17:00

    6 17:15

    7 17:30

    8 17:45

    9 18:00

    10 18:15

    11 18:30

    12 18:45

    13 19:00

    14 19:15

    15 19:30

    16 19:45

    17 20:00

    18 20:15

    NW

    19 20:30

    NW


    Infos zu Nordic Walking

    Am 5. September 2024 findet der 23. Wien Energie Business Run, wieder mit einem eigenen Nordic Walking Bewerb, statt.

    Nordi102Ausschreibung

    Alle Nordic Walking Teilnehmer:innen starten in den letzten beiden Startblöcken nach den Läufer:innen um 20:15 und 20:30 Uhr. Wir ersuchen alle Nordic Walking Teilnehmer:innen um Einhaltung der Startzeiten.

    Beim Zutritt in den Startbereich werden wieder die Startzeiten und Startnummern genau kontrolliert. Die vorgegebene, zu Ihrer Startnummer zugehörige Startzeit, ist unbedingt einzuhalten. Es erhalten nur diejenigen Teilnehmer:innen Zugang zum Startblock, deren Startblock zum Start aufgerufen wurde bzw. an der Reihe ist. Falsche Startnummern werden in die richtigen Blöcke verwiesen. Zu spät Kommende werden vor Ort von den Securities in die folgenden Startblöcke eingewiesen. Teilnehmer:innen, die über die seitlichen Absperrungen klettern, werden ausnahmslos disqualifiziert.

    Laufende Teilnehmer:innen werden disqualifiziert und aus dem Bewerb genommen. Es geht beim Business Run nicht um Bestzeiten und Sieg, sondern um den Olympischen Gedanken: "Dabei sein, ist alles. Nicht das Ergebnis, sondern das gemeinsame Erlebnis zählt."

    Nordic Walking ist mehr als bloßes Gehen mit Stöcken - nur durch die richtige Technik erzielen Sie den bestmöglichen Gesundheitsnutzen.

    Nordic Walking hat sich von einer Trendsportart zu einer Gesundheitsbewegung entwickelt. Die Gründe dafür sind vielfältig: Nordic Walking ist ein Ganzkörpertraining, NW ist ein Kreislauftraining, NW löst Muskelverspannungen, NW ist zur Gewichtsreduktion das optimale Training, NW ist leicht erlernbar, NW ist besonders gelenkschonend, NW trainiert 90 % der Gesamtmuskulatur.

    Kraft + Ausdauer + Koordination = Nordic Walking.

    Die Teilnahme nur mit Nordic Walking-Stöcken erlaubt.

    Zeitmessung

    Die Zeitmessung und Ergebniserstellung erfolgt von der Firma MaxFun Sports GmbH mit dem Chip in der Startnummer. Der Chip ist bereits auf der Rückseite der Startnummer befestigt und darf nicht entfernt oder geknickt werden.

    Weiterführende Informationen

    ...rund um den Wien Energie Business Run entnehmen Sie bitte von unserer Website.

    Haftung

    Für Unfälle, Verletzungen oder Schäden an einer Person oder Sache, welcher Verursacher auch immer, wird vom Veranstalter und sonstiger an der Veranstaltung beteiligter Personen keinerlei Haftung übernommen. Jede:r Teilnehmer:in ist über die mit dem Wettkampf verbundenen gesundheitlichen und sonstigen Gefahren und Umstände informiert und bestätigt ausdrücklich mit der Anmeldung, dass er auf eigene Gefahr und Verantwortung an der Veranstaltung teilnimmt. Er wird keine wie auch immer gearteten Ansprüche gegen den Veranstalter bzw. Sonstige an der Veranstaltung beteiligte Personen stellen. Mit der Anmeldung werden die Wettkampfbestimmungen und Organisationsvorschriften sowie ev. Änderungen anerkannt. Eine Haftung für abhanden gekommene Gegenstände wird nicht übernommen. Jede:r Teilnehmer:in ist damit einverstanden, dass die in seiner Anmeldung genannten Daten, die von ihm im Zusammenhang mit seiner Teilnahme am Wien Energie Business Run gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Werbung, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen - Filme, Video Cassetten etc. - ohne Vergütungsansprüche seinerseits genutzt werden dürfen. Gerichtsstand Wien. Änderungen vorbehalten.


    Teilnahme von Sportler:innen mit Behinderung

    Laufveranstaltungen wie der Wien Energie Business Run, bei denen es nicht nur um Meter und Sekunden geht, sind eine wunderbare Gelegenheit, um Inklusion und Gemeinschaft zu fördern. Es ist inspirierend zu sehen, wie Menschen mit Behinderung ihre individuellen Herausforderungen überwinden und ihre Ziele erreichen. Der Wien Energie Business Run bietet eine wunderbare Plattform, um die Vielfalt und Stärke von Teams zu feiern.

    Als Organisationsverantwortliche des Wien Energie Business Runs möchten wir daher auch Menschen mit Behinderung die Möglichkeit bieten, an der Veranstaltung teilzunehmen.

    Es gibt verschiedene Optionen, wie Menschen mit Behinderung am Wien Energie Business Run teilnehmen können, unabhängig ob im Rollstuhl, mit Gehhilfen oder mit der Unterstützung von Begleitpersonen.

    Falls eine Teilnahme unter besonderen Bedingungen geplant wird, ist es wichtig, dass wir als Organisationsteam vorab informiert sind, um eine sichere und reibungslose Integration der Teilnehmenden gewährleisten zu können. Gerne kann unser Ordnerdienst beim Zugang in den Startbereich unterstützen und Auskunft über spezielle Einrichtungen geben.

    Informieren Sie uns bitte daher vorab per E-Mail an office@businessrun.at über den Start, wenn Sie selbst als Teilnehmer:in mit Behinderung starten oder wenn Sie als Begleiter:in mit einer Person mit Behinderung teilnehmen möchten.

    Wir werden Ihnen dann jegliche notwendige Unterstützungen bieten, um die Teilnahme im Sinne eines gemeinsamen Miteinanders zu ermöglichen.


    Strecke

    Jedes Team-Mitglied hat die Distanz von ca. 4,3 km zurück zu legen. Gestartet wird in Blöcken ab 16:00 Uhr. Der Wien Energie Business Run ist kein Staffelbewerb.

    Streckenverlauf:

    Der ca. 4,3 km lange Rundkurs der Laufstrecke wird durch das Herzstück der Donauinsel von der Floridsdorfer Brücke in Richtung Reichsbrücke und entlang der neuen Donau direkt am Wasser wieder retour zur Festwiese führen. Das atemberaubend schöne Ambiente der Donauinsel mit Blick auf die Donau, die neue Donau und die moderne Skyline der Donaucity werden ein spezielles „Spät Sommer Feeling“ für alle Teilnehmer:innen garantieren.

    zu den Plänen


    Siegerehrung & Fotoservice

    Siegerehrung:

    3-er Teams, männlich, weiblich und mixed

    männlich = 3 Männer

    weiblich = 3 Frauen

    mixed = 2 Männer und 1 Frau oder 2 Frauen und 1 Mann

    Die Siegerehrung findet um ca. 21.00 Uhr auf der Eventbühne statt. Auf Pokale dürfen sich die drei besten Teams jeder Kategorie freuen. Pokale warten auch auf die drei schnellsten Betriebsrätinnen und Betriebsräte. Außerdem werden auch die teilnehmer:innenstärksten Unternehmen geehrt.

    Gratis Fotoservice:

    Vor der Eventbühne (Tower of Power) werden von 15.00 - ca. 19.00 Uhr unsere Fotografen bei der Fotowand (Wien Energie Business Run Sujet) für Sie bereit stehen und Ihr Team fotografieren. Die Teamfotos stehen nach dem Event zum kostenfreien Download auf unserer Website zur Verfügung.


    Kleingedrucktes

    Haftung:

    Für Unfälle, Verletzungen oder Schäden an einer Person oder Sache, welcher Verursacher auch immer, wird vom Veranstalter und sonstiger an der Veranstaltung beteiligter Personen keinerlei Haftung übernommen. Jeder Teilnehmer:in ist über die mit dem Wettkampf verbundenen gesundheitlichen und sonstigen Gefahren und Umstände informiert und bestätigt ausdrücklich mit der Anmeldung, dass er auf eigene Gefahr und Verantwortung an der Veranstaltung teilnimmt. Er wird keine wie auch immer gearteten Ansprüche gegen den Veranstalter bzw. Sonstige an der Veranstaltung beteiligte Personen stellen. Mit der Anmeldung werden die Wettkampfbestimmungen und Organisationsvorschriften sowie ev. Änderungen anerkannt. Eine Haftung für abhanden gekommene Gegenstände wird nicht übernommen. Jede:r Teilnehmer:in ist damit einverstanden, dass die in seiner Anmeldung genannten Daten, die von ihm im Zusammenhang mit seiner Teilnahme am Wien Energie Business Run gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Werbung, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen - Filme, Video Cassetten etc. - ohne Vergütungsansprüche seinerseits genutzt werden dürfen. Gerichtsstand Wien. Änderungen vorbehalten.

    Zelte und sonstige Aufbauten:

    Aus Sicherheitsgründen ist kein:e Teilnehmer:in des Business Runs berechtigt, über die von uns offiziell aufgestellten und autorisierten sowie betriebenen Zelte hinaus sonstige eigene Zelte oder sonstige Vorrichtungen am Veranstaltungsort aufzustellen und zu betreiben.

    Wir machen darauf aufmerksam, dass die außerhalb von unserer Autorisierung errichtete Zelte und Anlagen, nicht durch unseren Sicherheits- und Rettungsdienst betreut werden.

    Bei Verstößen gegen diese Verpflichtungen oder sonstige Sicherheitsanordnungen des Veranstalters behält sich der Veranstalter insbesondere jegliche Besitzstörungs- und Schadensersatzansprüche vor.

    Der Veranstalter behält sich vor, Standorte bereits reservierter Pagoden und Zelte  zu verändern.

    Rückerstattung:

    1. Im Falle einer kurzfristigen Absage der Veranstaltung aus Gründen höherer Gewalt (z.B. Terror, Krieg, Elementarereignisse usw.) ist eine Rückerstattung bereits gezahlter Leistungen sowie nicht in Anspruch genommener Leistungen auf Grund bereits getätigter Aufwendungen nicht möglich. Die Verpflichtung zur Zahlung des Gebuchten/Reservierten bleibt aufrecht.

    2. Tritt ein(e) angemeldete:r Teilnehmer:in nicht zum Start an, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Startgebühren.

    Rücktritt vom Mietvertrag - Nichtinanspruchnahme des Pagodenzeltes

    Nimmt der Mieter das angemietete Zelt/Equipment aus Gründen nicht in Anspruch, die in seiner Sphäre liegen, so tritt keine Befreiung von der Verpflichtung auf Zahlung des Mietpreises ein.
    Der Mieter hat in solchen Fällen folgende Storno-Pauschalen zu entrichten:
    a) Mitteilung der Nichtinanspruchnahme bis zu 5 Monaten (150 Tagen) vor dem vereinbarten Termin der Überlassung des Mietgegenstandes: 50% des vereinbarten Mietpreises,
    b) Mitteilung der Nichtinanspruchnahme ab 149 Tage vor dem vereinbarten Überlassungszeitpunkt oder Nichtinanspruchnahme ohne vorherige Mitteilung: 100% des Mietpreises.

    Rücktritt von der Bestellung - Nichtinanspruchnahme von Catering und Tischen im VIP-Gold und VIP-Diamond Bereich:

    Nimmt der Besteller die bestellten Tische und Catering aus Gründen nicht in Anspruch, die in seiner Sphäre liegen, so tritt keine Befreiung von der Verpflichtung auf Zahlung des Auftragspreises ein.
    Der Besteller hat in solchen Fällen folgende Storno-Pauschalen zu entrichten:
    a) Mitteilung der Nichtinanspruchnahme bis zu 31 Tagen vor der Veranstaltung: 50% vereinbarten Auftragspreises
    b) Mitteilung der Nichtinanspruchnahme ab 30 Tage vor der Veranstaltung: 100% des Auftragspreises.
    Die Mitteilung über die Nichtinanspruchnahme hat in jedem Falle schriftlich zu erfolgen. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Eingangs der Mitteilung beim Veranstalter.

    Die Business Run Eventorganisation GmbH übernimmt für von dem Benützer bzw. Dritten eingebrachtes Gut keine wie immer geartete Haftung.

    Der Benützer trägt die volle Haftung für alle Sach- und Personenschäden, die im Zusammenhang mit der Benützung des VIP-Clubs entstehen und hat die Business Run Eventorganisation GmbH für diesbezügliche Forderungen Dritter schad- und klaglos zu halten.

    Der Benützer hat für die Einhaltung der Hausordnung durch seine Beschäftigten, Beauftragten und der im VIP-Club anwesenden Besucher zu sorgen. Der Benützer haftet der Business Run Eventorganisation GmbH gegenüber für alle Nachteile, die ihr aus der Nichtbeachtung dieser Bestimmung entstehen.

    Den Mitarbeiter:innen der Business Run Eventorganisation GmbH ist jederzeit der ungehinderte Zutritt zu gestatten.

    Den Anordnungen der Business Run Eventorganisation GmbH ist Folge zu leisten.

    Veranstalter / Organisation:

    Business Run Eventorganisation GmbH

    Stand: 16.11.2023